FAQ für Zähler

Woran erkenne ich meinen Zähler?

Jeder Gas-, Heizstrom- oder Stromzähler ist mit einer eigenen Zählernummer ausgestattet. Die Zählernummer steht aufgedruckt auf Ihrem Zählerkasten. Eventuell teilt Ihnen auch Ihr Vormieter oder der Vermieter die Zählernummer beim Einzug mit. Sollte dieses der Fall sein, so überprüfen Sie zur Sicherheit die mitgeteilte Nummer mit der Nummer, die direkt auf Ihrem Zählerkasten steht.

Meine Zählernummer hat sich geändert, da ein neuer Zählerkasten eingebaut wurde. Was muss ich tun?

Sie können uns Ihre neue Zählernummer gerne per E-Mail, per Post oder per Telefax mitteilen.

Wenn ich zu envitra Klima Produkten wechsle, brauche ich dann einen neuen Zählerkasten?

Nein. Wenn Sie über einen normalen Standard-Gas- oder Stromzähler verfügen, ist kein neuer Zählerkasten notwendig.

Bei unserem Heizstromprodukt, können wir nur Kunden mit Nachtspeicherheizung mit getrennter Messung und einem Doppeltarifzähler beliefern.

Wie erhält envitra den Zählerstand?

Den Zählerstand erhalten wir von Ihrem regionalen Netzbetreiber. Der Netzbetreiber ist verpflichtet uns sowohl den Anfangs-, Jahres- und Schlusszählerstand zu übermitteln. In der Regel erhalten Sie von Ihrem Netzbetreiber sogenannte Ablesekarten. Bitte füllen Sie diese unbedingt aus und senden diese an den regionalen Netzbetreiber zurück. Ohne die Zählerstände können wir keine korrekte Rechnung erstellen. Bei Preisänderungen können Sie uns natürlich gerne auch jederzeit den aktuellen Zählerstand übermitteln.

Inhalte werden geladen ..